Tag der offenen Tür Erker Mai 2017

Es war mal wieder soweit: Der Verein Historische S-Bahn präsentierte seine historischen Schätze in in und um der Triebwagenhalle Erkner. Zahlreiche Vereine

waren vertreten und es gab wieder einmal die Möglichkeit das eine oder andere Teil für die heimische Sammlung zu erwerben.

Leider sind die Züge immer noch nicht für den öffentlichen Verkehr zugelassen, beim Gespräch mit Vertretern des Veranstalters wurde die Hoffnung auf einen Einsatz in 2017 stark gedämpft. Derzeit ist ein Viertelzug bestehend aus Triebwagen „3839“ und Beiwagen „6401“ aus der Lieferung vom 9. August 1938 betriebsfähig, benötigt aber einen weiteren Viertelzug zum offiziellen Fahrbetrieb. Dieser zweite Teil wird voraussichtlich nicht in diesem Jahr fertig, vermutlich wird es erst 2018 wieder historische Fahrzeuge auf den Berliner S-Bahn Gleisen zu erleben geben. Eine besondere Überraschung war die Gelegenheit wieder einmal das summen der Motoren bei einer kurzen Rangierfahrt mitzuerleben – vielen Dank dafür an den Verein.

Im Einsatz war ein  Steuerviertel bestehend aus 477 602-7  -„4008“, Lieferung 21.Dezember 1939- und 877 602-3 -ein original Peenemünder „Trw05“ der Lieferung 1941, später zum Steuerwagen umgebaut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s